Baar

Zuletzt aktualisiert am 02.09.2014

Kommentar von Seiten Fussverkehr Schweiz

Der Bahnhofsplatz wird als einheitliche Fläche von Fassade zu Fassade in einer Ebene als Platz ausgebildet. Grossflächige Ortbetonplatten verleihen dem Platz Grosszügigkeit und bewähren sich bei hohen Belastungen durch den Busverkehr. Eine hohe Lichtsäule, ein Wasserspiel und eingestreute Bäume mit Sitzelementen schaffen vor dem Coop einen vor dem Fahrverkehr geschützten Aufenthaltsbereich. Die Konflikte zwischen den Verkehrsteilnehmern werden bewusst in Kauf genommen: Fussgängerinnen, Velofahrer, der Auto- und Busverkehr muss sich auf der offenen Platzfläche verständigen - fest zugeteilte Verkehrsflächen gibt es nicht mehr.

Zur Übersichtstabelle

Land: CH
Ort: Baar
Umsetzungsjahr: 2003
Planungsstatus: In Planung